Um ein Vielfaches wirksamer als herkömmlicher Kalk

  • Stellt das Teichmilieu optimal ein
  • Stellt den pH-Wert im idealen
  • Bereich ein und stabilisiert ihn
  • Entgiftet Fische bei nitrithaltigem Wasser
  • Spontane Ausscheidung von Ammonium/Ammoniak
  • Ertragssteigerung von über 50%

AquaStab Superkalk 10kg
AquaStab Superkalk 10kg
61,20 EUR / 10 Kg
inkl. 20% MwSt.
Innerhalb von 1 bis 5 Tagen versandfertigInnerhalb von 1 bis 5 Tagen versandfertig **


AquaStab Superkalk 10kg

ANWENDUNGSGEBIETE

Durch das Wachstum von Algen und Pflanzen werden wichtige Werte im Wasser Ihres Produktionsteiches beeinflusst. Söll AquaStab® Superkalk schafft in kürzester Zeit ideale Lebensbedingungen für alle Fische. Optimale Kohlendioxidkonzentration, Hydrogencarbonat- und Calciumgehalt sind für alle Lebewesen Ihres Teiches überlebenswichtig. Söll AquaStab® Superkalk fördert durch die Zugabe von Calcium in Form von Karbonathärte gesundes Wachstum von Flora und Fauna. Die biologische Selbstreinigungskraft Ihres Teiches wird sofort aktiviert! Söll AquaStab® Superkalk dient der Verbesserung der Wasserqualität für ein stabiles, ökologisches Gleichgewicht in Produktionsteichen. Der Einsatz von Söll AquaStab® Superkalk ist insbesondere bei schädlichen Stoffen wie Ammoniak, Nitrit und Schwermetallen, sowie geschwächten Fischen sinnvoll.  Als positiver Nebeneffekt vermindert Söll AquaStab® Superkalk die Korrosion von Pumpen und Leitungen.

WIRKUNG

Söll AquaStab® Superkalk führt dem Wasser lebenswichtiges Calcium und Kohlendioxid zu. Kohlendioxid wird reguliert um ein natürliches Gleichgewicht zu schaffen (unabhängig ob Überschuss oder Mangel). Das Biotop erhält durch Pufferung einen stabilen pH-Bereich zwischen 7,5 und 8,5 (Verringerung von pH-Wert-Schwankungen),
indem es den Karbonathärte(KH)-Wert erhöht. pH-Werte über 8,5 und starke pH-Wert-Schwankungen bedeuten Stress für Ihre Fische. Dieser Stress schwächt die Tiere, verschlechtert das Wachstum und die Futterverwertung.
Durch stabile KH- und pH-Werte beugen Sie optimal Krankheiten wie Costia, Trichodina und Chilodonella vor, die sich am geschwächten Fisch vermehren und zu großen Ausfällen führen können. Krankheiten wie die Säure- und Laugenkrankheiten bei Besatzfischen treten bei richtiger Anwendung nicht mehr auf. Der Einsatz von Söll Aqua Stab® Superkalk senkt den Futterquotienten und unterstützt das Wachstum der Fische.
Die Vermehrung algenfressender Fischnährtierchen (z. B. Daphnien, Rotatorien) wird gefördert. Für schadstoffabbauende Mikroorganismen werden optimale Bedingungen im Teich und in Filtern geschaffen. Durch die Zufuhr von Calcium stabilisiert Söll AquaStab® Superkalk außerdem die Eischale und verbessert somit die Laichqualität. All diese Vorteile von Söll AquaStab® Superkalk können eine Ertragssteigerung von über 50% einbringen.

pH-Wert-Schwankungen Tag/Nacht

diagramm-ph-wert-tag-nacht

Lethalitätswerte nach Brandt (1937):
pH-Wert 9,2 - Forelle, Barsch
pH-Wert 10,7 - Hecht
pH-Wert 10,8 - Karpfen, Schleie

pH-Wert Schwankung = Direkte Auswirkung auf die Besatzfische
1. Säurekrankheit durch schwankende pH-Werte mit:
Springen, Asphyxie als Folge der CO²-Vergiftung, Kiemenzerstörung
2. Laugenkrankheit in folge pH-Anstieg:Verätzen des Kiemenepithels und ausfasern der Flossen, Verschleimung der Haut und Kiemen

ANWENDUNG

a) Art der Anwendung:
Söll AquaStab® Superkalk muss flächig, am Besten mit Hilfe einer Schaufel, über die gesamte Teichfläche verteilt werden. Produkt vorab nicht in Wasser lösen. Eine kurzfristige Trübung des Wassers nach der Anwendung ist erwünscht. Filter und sonstige Anlagen können in Betrieb bleiben.
b) Dosierung:
100 g Söll AquaStab® Superkalk auf 1m³ (1.000 Liter) Teichwasser. In einigen Spezialfällen ist jedoch eine höhere Dosierung angezeigt. Dies ist der Fall, wenn der pH-Wert am frühen Abend über 9,5 und/oder der KH-Wert unter 5°dH liegt. Gerne errechnen wir Ihren Bedarf nach Abstimmung Ihrer Wasserwerte.
c) Optimaler Einsatzzeitpunkt:
Mit Söll AquaStab® Superkalk erzielen Sie die besten Ergebnisse, wenn Sie es bereits im Frühjahr bzw. bei schwankenden Wasserwerten einsetzen.

HINWEISE

a) Einschränkungen der Wirkung:
Gibt es im Teich eine permanente Quelle für Säure oder Lauge, verbraucht sich Söll AquaStab®
Superkalk schneller, da es ständig Neutralisierungsarbeit leisten muss. Nach dessen vollständigem Verbrauch ist der pH-Wert nicht mehr stabil.  Achtung: Söll AquaStab® Superkalk ist im Wasser löslich. Bei Fließkanalanlagen bzw. in Teichen mit Zufluss und Abfluss ist die Wirkung bis zu einem 8-fachen Austausch des Wassers im Teich gegeben.
b) Wechselwirkung mit anderen Produkten:
Aus dem Söll-Pflege-Programm:
Von der gleichzeitigen Anwendung von Söll Peridox® und Söll AquaStab® Superkalk ist abzuraten. Wir empfehlen die Anwendung von Söll AquaStab® Superkalk einen Tag vor der Anwendung von Söll Peridox®. Die übrigen Produkte des Söll-Pflege-Programms sind jederzeit zusammen mit Söll AquaStab® Superkalk anwendbar.
c) Warnhinweise:

Wenn nach Anwendung anderer Pflegemittel sehr hohe, stabile pH-Werte auftreten, kann mit Söll AquaStab® Superkalk allein meist keine Besserung mehr erzielt werden, ohne unverhältnismäßig viel zu dosieren. In diesem Fall sollte mit einem Test-Set der pH-Wert und der KH-Wert gemessen werden.  Verwenden Sie bitte keine gipshaltigen Pulverprodukte; Gips ist im Wasser schwer löslich und gelangt in das Sediment. Dort kann Gips zum sehr giftigen Schwefelwasserstoff (Geruch von faulen Eiern) reduziert werden und zu umfassenden Schädigungen des Biotops führen

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch